Angreifer aufgepasst – Die Stämme erhält neues Gebäude

Angreifer aufgepasst – Die Stämme erhält neues Gebäude

Donnerstag, 29. September 2016 — InnoGames hat heute ein neues Gebäude für seinen Strategie-Klassiker Die Stämme veröffentlicht. Mit dem neuen „Wachturm“ erhalten Spieler in einem bestimmten Radius Informationen über bevorstehende Angriffe und können sich so besser auf sie vorbereiten. Das neue Gebäude wird ab sofort auf allen neustartenden Spielwelten implementiert. Product Manager Thomas erklärt das Feature in einem Video.

Der Wachturm ist ein komplett neues Gebäude und ersetzt keines der bereits bestehenden. Jeder Wachturm besitzt einen gewissen Radius, in dem er feindliche Attacken registriert. Der Radius kann vergrößert werden, in dem das Level des Wachturms gesteigert wird. Das Maximallevel des Wachturms liegt bei 20. Sobald eine feindliche Armee in den Radius eines Wachturms kommt, wird der Spieler über die Stärke des Angriffs informiert. Dies geschieht auch, wenn eine gegnerische Armee an einem Dorf mit Wachturm vorbeizieht und nicht direkt angreift. Dadurch ist es für Spieler wichtig, die Wachtürme strategisch über ihre Dörfer zu verteilen, so dass ein Großteil der Karte überwacht werden kann.

Zunächst wird der Wachturm auf den neu startenden Welten in Spanien, Russland, Portugal und Frankreich veröffentlicht. Weitere Märkte, darunter auch Deutschland, folgen in den kommenden Wochen.

Mit 150 Millionen registrierten Spielern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Entwicklern und Publishern von Onlinespielen. Zu den erfolgreichsten Spielen zählen neben Die Stämme auch Grepolis und Forge of Empires.

Tribal Wars - Introducing the New Building Watchtower

Published with Prezly