Ausstellung, Workshop, Party: The Art of InnoGames 2

Ausstellung, Workshop, Party: The Art of InnoGames 2

Onlinespieleentwickler lädt am 16. April zur Ausstellung „Computerfieber“

Donnerstag, 24. März 2016 — Am 16. April um 14 Uhr öffnet der Hamburger Onlinespieleentwickler InnoGames seine Türen für die zweite Ausgabe von „The Art of InnoGames“. Auf der Ausstellung zeigen InnoGames Artists sowohl Projektarbeiten von Spielen wie Forge of Empires, Tribal Wars 2 oder Elvenar, als auch private Kunstwerke. Die Besucher können auf dem Event außerdem an kurzen Workshops teilnehmen und erhalten Tipps zur Gestaltung des eigenen Portfolios. Eine Anmeldung ist möglich auf innogames-computerfieber.eventbrite.com. Dort gibt es ebenfalls weitere Informationen zum Programm. Die Tickets sind kostenfrei, aber limitiert und beinhalten Snacks und Getränke.

Während der gesamten Veranstaltung läuft eine Silent Auction für die ausgestellten Stücke. Die auf diesem Weg gesammelte Spende kommt der Gaming Aid Initiative zu Gute. Am Abend können die Besucher an „Marker Wars!” teilnehmen. Diese Art von künstlerischem Wettkampf ist von anderen Veranstaltungen bekannt. Die Teilnehmer haben ein vorgegebenes Thema und nur begrenzte Zeit, um gemeinsam kreativ zu sein. Den Abschluss der Ausstellung bildet das DJ Set von Lead Artist Torsten Gunst, wozu selbstverständlich auch getanzt werden kann.

Kunstwerke
Marker Wars
Workshop
Teaser Bild

Kontakt

Sarah Sellner

Senior PR Manager

Inno Games

Published with Prezly