Die große Belagerung: Neues Endgame in „Die Stämme“ startet weltweit

Die große Belagerung: Neues Endgame in „Die Stämme“ startet weltweit

Dienstag, 18. September 2018 — Seit 15 Jahren geht es in „Die Stämme“ um alles oder nichts. Zum Jubiläum sorgt das neue Endgame „Die große Belagerung“ einmal mehr für neue Herausforderungen im Online-Strategie-Klassiker. Im Mittelpunkt der Karte erscheint bei der großen Belagerung eine mächtige Stadt, die vom eigenen Stamm erobert und gehalten werden will, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Die Stadt kann auf jeder Welt unterschiedlich groß sein, wird jedoch immer in vier Bezirke aufgeteilt sein: den Stadtplatz, den Finanzbezirk, das Handwerksviertel und den Hafen. Diese Bezirke funktionieren wie normale Dörfer mit einigen Besonderheiten, wie beispielsweise einem Verteidigungsmalus, der das Verteidigen erschwert. Durch das Halten der Bezirke erhalten die Spieler Einflusspunkte. Diese werden täglich verteilt, jedoch für jeden Distrikt zu einer anderen Uhrzeit. Um Einflusspunkte zu erhalten, muss ein Stamm den Distrikt darum genau zu diesen Zeiten halten. Vorausschauende Planung ist unerlässlich, genauso wie die Abwägung ob ein Angriff auf die Stadt in letzter Minute Sinn machen kann. Um eine Welt zu gewinnen, muss ein Stamm die für die Siegbedingung festgelegten Einflusspunkte erreichen. In diesem Video wird das neue Endgame „Die große Belagerung“ erklärt: https://youtu.be/JNz7YUETmys

Thomas Raimbault, Product Manager Tribal Wars zum neuen Endgame: „Mit der großen Belagerung zelebrieren wir 15 Jahre ‚Die Stämme‘. Das Spiel ist ein absoluter Online-Klassiker, den wir bis heute jeden Tag weiterentwickeln, um unserer Community weiter neue spannende Inhalte zu bieten.“

Das neue Endgame ist seit Ende August bereits in Schweden, Norwegen, der Schweiz, in UK und den USA online. Im September folgten bereits u.a. Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Bis Ende September wird das Endgame in allen 30 Sprachen von Die Stämme live sein.

Die Stämme ist unter www.die-staemme.de im Browser und auf mobilen Endgeräten verfügbar.

 

Über Die Stämme (Tribal Wars)

Die Stämme wurde 2003 veröffentlicht und war eines der ersten Browser-Strategiespiele überhaupt. Seit über 15 Jahren wird die Stämme (Tribal Wars) in 30 verschiedenen Sprachen weltweit gespielt. Als reines Browserspiel gestartet, ist es mittlerweile ein Cross-Plattform-Game, mit Apps für iOS- und Android-Geräte. Die Stämme spielt im frühen Mittelalter. Jeder Spieler startet als Oberhaupt eines kleinen Dorfes und kämpft um Ruhm und Ehre. Der geschickte Ausbau der eigenen Truppen ist dabei neben der richtigen Taktik und Diplomatie der Schlüssel zum Erfolg.

Über InnoGames

Mit einem Umsatz von mehr als 160 Millionen EUR und 400 Mitarbeitern aus über 30 Nationen ist InnoGames Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Mobile- und Online-Spielen. Das Unternehmen ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme (Tribal Wars) bekannt. Das komplette Portfolio von InnoGames umfasst sechs Live-Spiele und mehrere Mobile-Titel in der Produktion. Mit Zuwächsen von rund 25 Prozent in den Jahren 2016 und 2017 blickt InnoGames auf mehr als zehn Jahre kontinuierlichen und nachhaltigen Wachstums zurück. Mit Elvenars mobilen Versionen und Warlords of Aternum stehen die Vorzeichen für InnoGames auch 2018 gut.

Tribal Wars - The Great Siege

Tribal Wars Artwork
Tribal Wars Battle
The Great Siege Logo
Tribal Wars Map
Tribal Wars Ranking
Tribal Wars - The Great Siege
The Great Siege Logo