Elvenar Fans aufgepasst: Orks und Goblins kommen zu Besuch

Elvenar Fans aufgepasst: Orks und Goblins kommen zu Besuch

Mittwoch, 20. Juli 2016 — InnoGames hat heute eine neue Gastrasse in seinem Fantasy Aufbauspiel Elvenar veröffentlicht. Mit dem Besuch der Orks und Goblins erhalten Spieler zum ersten Mal Zugang zu gleich zwei neuen Völkern. In einem neuen Video erklären Game Designer Timon und Grafikerin Rike alles Wissenswerte rund um die neuen Besucher.

Nachdem die Spieler das Portal der neuen Gastrasse freigeschaltet haben, können Sie anfangen die Geheimnisse der ungewöhnlichen Koalition zu entdecken. Auf der einen Seite stehen die aggressiven Orks, denen es vor allem um Zerstörung und Macht geht. Demgegenüber versuchen die Goblins durch List und Raffinesse ihre physische Schwäche auszugleichen und die Orks zu manipulieren. Während diese beiden Gruppen zwar zusammenarbeiten, versuchen jedoch sowohl die Orks als auch die Goblins einen größeren Vorteil aus ihrem Bündnis zu ziehen.

Damit die Spieler Orks produzieren können, brauchen sie eine Rüstkammer auf Level 20. Diese können dann mit speziellen Pilzen der Goblins ausgerüstet werden, die die Fähigkeiten der Einheit verstärken. Ausgerüstet mit diesen Pilzen, können Orks dann auf gefährliche Missionen geschickt werden in denen sie wertvolle Schätze finden können. Zugleich können die Orks weit entfernte Provinzen erkunden und werden gleichzeitig in den Städten gebraucht, um die Werkstätten zu verbessern. Diese neue Spielmechanik wird auch nach dem Verschwinden der Orks und Goblins im Spiel bestehen bleiben.

Elvenar spielt in einer Fantasy-Welt und ist ein strategisches Aufbau-MMO. Nach der Wahl zwischen Elfen oder Menschen gilt es, eine aufstrebende Stadt zu errichten. Die Wahl zwischen Elfen und Menschen beeinflusst das Aussehen der Städte und ihrer Einwohner, sowie die zur Verfügung stehenden Technologien und Einheiten. Die Elfen leben inmitten magischer Wesen und in Einklang mit der Natur, während Menschen strebsame Baumeister und Ingenieure sind.

Elvenar - Introducing Orcs&Goblins

Kontakt

Christopher Zurheiden

InnoGames