Erster InnoGames Game Jam auf der Gamescom erfolgreich beendet

Erster InnoGames Game Jam auf der Gamescom erfolgreich beendet

Neues Video gibt Hintergrundinfos und begleitet die Arbeit der drei Teams bis zum großen Finale

Mittwoch, 3. September 2014 — Der Hamburger Spieleentwickler InnoGames hat soeben ein Video zum ersten InnoGames gamescom Game Jam veröffentlicht. Unter den Augen der 335.000 Messebesucher entwickelten insgesamt 12 Teilnehmer innerhalb von 96 Stunden drei Spiele mitten auf dem Showfloor der gamescom – von der allerersten Idee bis zum fertigen Produkt. Die einzige Vorgabe war das Thema: Kindheitsspiele.

Sieger des ungewöhnlichen Entwicklerwettstreits wurde schließlich das Spiel „Toy Hunter“ (download). In dem ungewöhnlichen Multiplayerspiel treten zwei Spieler gegeneinander an und versuchen möglichst viele Spielsachen einzusammeln.

Doch auch die anderen beiden Teams haben tolle Spiele entwickelt. In „Pillow Castle“ (download) muss der Spieler in einer Art Tower Defense leckere Kekse vor seiner Schwester beschützen. „Haunted House“ (online im browser spielbar) ist dagegen ein klassisches Rollenspiel, bei man durch den geschickten Einsatz der Spielfiguren einen verlorenen Ball aus einem Haus stehlen muss.  

Zusätzlich zu dem vier Minuten langen Game Jam Video ist eine noch ausführlichere Fassung des Videos verfügbar. InnoGames richtet in seinen Hamburger Büros regelmäßig Game Jams aus. Ein Video des Sommer-Game Jams 2013 – dem fünften von bislang sechs - ist auf YouTube zu sehen. Der nächste InnoGames Game Jam findet vom 14.11-16.11 in Hamburg statt. Interessierte können sich mit einer Mail an gamejam@innogames.com bewerben.

Mit mehr als 130 Millionen registrierten Spielern ist InnoGames einer der führenden Anbieter von Onlinespielen. Zu den erfolgreichsten Spielen zählen Tribal Wars (Deutsch: Die Stämme), Grepolis und Forge of Empires.

Kontakt

Diana Villegas

Published with Prezly