Geschenke, Schnee und „Santa Yeti“: Winter-Events in Forge of Empires, Elvenar und Grepolis

Geschenke, Schnee und „Santa Yeti“: Winter-Events in Forge of Empires, Elvenar und Grepolis

InnoGames eröffnet die Wintersaison mit neuen Events in Forge of Empires, Elvenar und Grepolis. Ab dem heutigen 3. Dezember bis zum 2. Januar läuft in Forge of Empires das Winter-Event. Vom 3. Dezember bis zum 3. Januar dreht sich im Elvenar „Winterzauber“-Event alles um einen fantastischen Wintermarkt. Bereits seit dem 1. Dezember und noch bis zum 31. Dezember hat Tyches Glücksrad-Event Einzug in Grepolis gehalten.

Forge of Empires hält während des Winter-Events tägliche Geschenke für die Spieler bereit. Erstmals enthält in diesem Jahr jedes geöffnete Geschenk neben dem eigentlichen Inhalt, wie beispielsweise Forge-Punkte oder spezielle Gebäude, ein Streichholz. Mit einem Streichholz können jeweils ein bis drei Kerzen am festlichen Winter-Baum angezündet werden. Wurde der gesamte Winter-Baum zum Leuchten gebracht, können die Spieler unter anderem Verbesserungs-Kits für den eindrucksvollen „Winterdom“ erhalten. Das Gebäude hat zwölf Ausbaustufen und gewährt eine große Anzahl an verschiedenen Ressourcen. Mit dem „Schlittenbauer“ und der „Bezaubernden Hütte“ können während des Winter-Events zwei weitere einzigartige Gebäude freigeschaltet werden. Mit über 70 Quests warten spannende Wintertage in Forge of Empires auf die Spieler. Unsere Game Designer Thi und Kurt stellen das Winter-Event in diesem Video vor: https://www.youtube.com/watch?v=_d_gFDfSJ74

In Elvenar wird in der Winterzeit sehnsüchtig auf die Ankunft von „Santa Yeti“ gewartet. Und wo lässt sich diese Zeit besser verbringen als auf einem zauberhaften Wintermarkt? Menschen, Elfen und Orks werden von „Santa Yeti“ reich beschenkt, wenn sie ihm und seinen Goblin-Helfern zur Hand gehen. Durch das Einsammeln von Schneeflocken können Süßigkeiten und Speisen auf dem Weihnachtsmarkt erworben und damit die Goblin-Helfer angetrieben werden. Während des Events lassen sich spezielle Gebäude wie unter anderem aus dem Wintermarkt- und dem Schneeeulen-Set freischalten. Darunter sind aufwändig gestaltete Wintermarkt-Stände wie beispielsweise der „Lebkuchenmann“ oder die „Elvenade-Bar“. Als brandneuer Preis wartet das „Winterriesenrad“ das je nach Wahl Splitter, Wissenspunkte, Münzregen oder Vorratsregen produziert. Unsere Game Artist Rike und Product Manager Nino geben ein Überblick zum Winter-Event: https://www.youtube.com/watch?v=a6wf9rE7XAY

In Grepolis dreht sich während des Winter-Events das Glücksrad von Tyche. Jeden Tag haben Spieler mit dem richtigen Schwung die Möglichkeit Belohnungen wie Einheiten, Verteidigungsboni, Zauber, zusätzliche Bevölkerung oder Winterkristalle zu erhalten. Mit fünf Winterkristallen können Spieler den exklusiven Helden Perseus freischalten.

 

Über InnoGames

Mit einem Umsatz von mehr als 160 Millionen EUR und 400 Mitarbeitern aus über 30 Nationen ist InnoGames Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Mobile- und Online-Spielen. Das Unternehmen ist vor allem für Forge of Empires, Elvenar und Die Stämme (Tribal Wars) bekannt. Das komplette Portfolio von InnoGames umfasst sechs Live-Spiele und mehrere Mobile-Titel in der Produktion. Mit Zuwächsen von rund 25 Prozent in den Jahren 2016 und 2017 blickt InnoGames auf mehr als zehn Jahre kontinuierlichen und nachhaltigen Wachstums zurück. Mit Elvenars mobilen Versionen und Warlords of Aternum stehen die Vorzeichen für InnoGames auch 2018 gut.

Kontakt
Dennis Schoubye Senior PR Manager at InnoGames
Dennis Schoubye Senior PR Manager at InnoGames