Grepolis Sommerevent: Die Schätze in Hephaistos Schmiede

Grepolis Sommerevent: Die Schätze in Hephaistos Schmiede

Mittwoch, 18. Juni 2014 — InnoGames‘ antikes Strategiespiel Grepolis hat heute das Sommerevent Hephaistos Schmiede gestartet. Der griechische Gott des Feuers und der Schmiedekunst hält einige Truhen mit wertvollen Schätzen für die Spieler bereit. Er ist allerdings nur bereit, sie gegen Heilige Kugeln einzutauschen. Diese können die Spieler durch ihre täglichen Arbeiten wie Städteausbau, Forschung oder Rekrutierung finden. Je aktiver die Spieler dabei sind, desto größer ist ihre Chance, die Heiligen Kugeln zu bekommen. Die maximale Anzahl an zu findenden Kugeln beträgt zehn pro Tag.

Neben den Belohnungen aus Hephaistos Schatztruhe gibt es für die besonders eifrigen Kugelsammler ganz spezielle Belohnungen. Ab 40 eingetauschten Heiligen Kugeln gibt es bei den klassischen Welten Unterstützung der Hohepriesterin – und damit eine 50 Prozent stärkere Gunstproduktion in den Tempeln – oder bei den Welten mit Helden 30 Münzen der Weisheit und 45 Münzen des Krieges. Ab 85 eingetauschten Kugeln gibt es sogar einen extra Kulturpunkt für die Gründung weiterer Städte beziehungsweise den exklusiven Held Jason.

Grepolis ist ein im antiken Griechenland angesiedeltes Strategiespiel. Die Spieler haben die Aufgabe, ihre kleine beschauliche Stadt zu einer mächtigen antiken Metropole auszubauen. Das Spiel ist sowohl über den Browser, als auch per App für iOS und Android verfügbar. 2012 gewann Grepolis beim MMO of the Year den Award als „Best Classic Browser MMO“ und gehört zu den beliebtesten Strategiespielen im Netz.

Mit 120 Millionen registrierten Mitspielern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Entwicklern und Publishern von Onlinespielen. Zu den erfolgreichsten Spielen zählen Tribal Wars (Deutsch: Die Stämme), Grepolis und Forge of Empires.