InnoGames veranstaltet größten Global Game Jam 2018 in Deutschland

InnoGames veranstaltet größten Global Game Jam 2018 in Deutschland

Montag, 29. Januar 2018 — Mit insgesamt 190 Teilnehmern richtete InnoGames am vergangenen Wochenende den größten Global Game Jam 2018 in Deutschland aus. Die gesamte sechste Etage des Hamburger Spieleentwicklers gehörte von Freitag bis Sonntag Game Designern, Programmierern, Grafikern und weiteren Jammern, die in nur 48 Stunden 34 neue Computerspiele entwickelt haben.

Der InnoGames Jam war eingebunden in den Global Game Jam 2018, der in diesem Jahr vom 26. – 28. Januar die weltweite Developer Community zur Entwicklung von Computerspielen zum Thema „Transmission“ (Übertragung) aufgerufen hat. Jedes der insgesamt 34 teilnehmenden Teams interpretierte das Thema dabei in seiner eigenen Weise.

Im abschließenden Voting unter allen Teilnehmern konnte sich das Team „Call me maybe“ mit dem Spiel „Hold the Line“ den ersten Platz sichern. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Telefonvermittlers Anfang des 20. Jahrhunderts. Eingehende Anrufe müssen an den richtigen Gesprächspartner durchgestellt werden. Großen Wert legte das Team auf das Sounddesign und erzählt darüber spannende Geschichten dieser Epoche.

Mit dem Spiel „Transbots““ sicherte sich das Team „Dab Dusk Surf Hugs Ms“ den zweiten Platz. In dem lokalen Multiplayer-Game treten vier Spieler in einer Arena gegeneinander an, um die Kontrahenten mit Übertragungswellen zu zerstören.

Den dritten Platz belegte „Team7“ mit dem Jump’n’Run „Between the texts“. Ganz im Sinne des diesjährigen Themas „Transmisson“ steuert der Spieler einen Avatar, der herausfordernde Level durchqueren muss, um eine Textnachricht zuzustellen. Die Gestaltung der Level spiegelt dabei jeweils die Inhalte der Textnachrichten wieder.

Alle weiteren im Rahmen des InnoGames Global Game Jams entstandenen Titel sind auf www.igjam.eu/jams/global-game-jam-2018/ verfügbar.

InnoGames veranstaltete in der Vergangenheit bereits zwölf Game Jams, u.a. den IGJam auf der gamescom 2016, und plant weitere Events in 2018. Termine werden rechtzeitig vorab auf www.igjam.eu bekannt gegeben. Die Regeln der InnoGames Game Jams unterscheiden sich kaum von denen des Global Game Jams. Alle Teilnehmer haben 48 Stunden Zeit, um ein komplett neues Spiel zu einem Thema zu entwickeln. Im Rahmen des Global Game Jams sorgte InnoGames das gesamte Wochenende für Unterkunft und Verpflegung, die benötigte Hardware wurde von den Teilnehmern selbst mitgebracht. 

Mit einem Jahresumsatz von 130 Millionen Euro gehört InnoGames zu den führenden Entwicklern und Anbietern von Onlinespielen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Düsseldorf beschäftigt zurzeit mehr als 400 Mitarbeiter aus 30 Nationen. InnoGames hat über 200 Millionen registrierte Spieler, zu den erfolgreichsten Titeln zählen Tribal Wars, Forge of Empires und Elvenar.

Hold the line
Between the texts
Hold the line game
Transbots