Jeder braucht einen Mentor - Tribal Wars hilft euch dabei!

Jeder braucht einen Mentor - Tribal Wars hilft euch dabei!

InnoGames hilft Neueinsteigern mit neuem Mentorensystem

Dienstag, 3. März 2015 — InnoGames hat heute ein neues Feature für seinen Strategieklassiker Tribal Wars (deutsch: Die Stämme) veröffentlicht. Das „Mentorensystem“ zielt darauf ab, neuen Spielern den Einstieg in das Spiel und seine kompetitiven Elemente zu erleichtern, indem es ihnen einen Veteran an die Hand gibt. Durch Quests und persönlichen Rat helfen diese dabei, die richtigen ersten Schritte im Spiel zu machen. InnoGames hat dazu auch ein Video veröffentlicht, um das Feature zu erklären.

Das brandneue Mentorensystem führt potentielle Mentoren und ihre Schüler basierend auf ihren Leistungen zusammen. Das bedeutet, dass erfahrene Spieler Neulinge coachen und ihnen gezielt Aufgaben in Form von Quests geben können. Während dies hilfreich für Einsteiger ist, profitieren auch die Mentoren von der Zusammenarbeit, sie werden als wertvolle Mitglieder der Community wahrgenommen. Ein Mentorenrating stellt sicher, dass beide Seiten zufrieden miteinander sind.

Bei Tribal Wars beginnt der Spieler als Oberhaupt eines kleinen Dorfes. Ziel ist es, dieses nach und nach auszubauen um gemeinsam mit seinen Verbündeten ein mächtiges Imperium zu errichten. Das Browsergame ist seit über elf Jahren aktiv und hat weltweit mehr als 50 Millionen registrierte Spieler. Auch mobile Nutzer können dank der iOS- und Android-Apps jederzeit in den Kampf einsteigen. Beide Apps bieten eine komplette Cross-Plattform Funktionalität mit dem Browserspiel und natürlich auch untereinander.

Kontakt

Diana Villegas

Published with Prezly