Tribal Wars 2: Cross-Platform Gameplay und native mobile Apps

Tribal Wars 2: Cross-Platform Gameplay und native mobile Apps

Donnerstag, 16. Januar 2014 — Heute hat InnoGames weitere Informationen zum strategischen Online Spiel Tribal Wars 2 veröffentlicht, und die technischen Grundlagen des ersten nativen Cross-Platform Spiels von InnoGames beschrieben.

Die Browser-Komponente ist eine Mischung aus Googles Open Source-Framework AngularJS und Javascript Canvas. Die mobilen Versionen wurden als native Apps entwickelt, mit zusätzlichen Frameworks von COCOS2D auf iOS, sowie  Java und Libgdx auf Android. Alle mobilen Versionen werden für die Verwendung von Touchscreen auf einer Vielzahl an Geräten optimiert. Für die Closed Beta haben sich bereits über 100.000 Spieler vorregistriert.

Im Gegensatz zum browserbasierten Vorgänger Tribal Wars (Die Stämme), der Crossplay erst später über iOS- und Android-Apps ermöglichte, wurde Tribal Wars 2 bereits früh als Spiel konzipiert, das Cross-Platform-Funktionen spielerisch und technisch voll ausschöpft. Dafür  wurden die Versionen für Browser, Tablet und Smartphone früh aufeinander abgestimmt. „Unser Ziel war es, die Bestandteile des Spiels bestmöglich mit den Spielern interagieren zu lassen – auf allen Plattformen. Gleichzeitig müssen das Spielgefühl und die Performance unsere Qualitätsstandards erfüllen.“, sagt Marc Kamps, Producer von Tribal Wars 2. „Wir haben viel mit Multiplattform-Lösungen wie HTML5 experimentiert, aber letztendlich hat uns die native Entwicklung der App ermöglicht, die Rechenpower und Multitouch-Funktionen der mobilen Geräte voll auszuschöpfen“, sagt Kamps.

Spieler können sich bereits auf www.tribalwars2.com für die Beta anmelden. Tribal Wars 2 wird als Cross-Platform-Spiel für Android, iOS und alle Browser erscheinen. Daher können Spieler mit einem Account auf allen Plattformen und jeder gewünschten Kombination von Geräten spielen.

Bei Tribal Wars 2 finden sich die Spieler in einer mittelalterlichen Ritter-Welt als Herrscher eines kleinen Dorfes wieder. In einer vom Krieg zerrütteten Landschaft müssen sie ihr Imperium vergrößern und verteidigen, um das Überleben zu sichern. Der Schwerpunkt des MMO liegt auf strategischer Kriegsführung mit und gegen andere Spieler in Echtzeit. Dabei ist die eigene Truppenstärke nicht alles – auch politische Bündnisse und militärische Pakte sind wichtig. Teamplay ist hierbei von entscheidender Bedeutung. Vor wenigen Wochen hatte InnoGames den offiziellen Ankündigungs-Trailer für Tribal Wars 2 veröffentlicht. Das Video zeigt zum ersten Mal Spielszenen für den Browser sowie Android und iOS. Außerdem erzählen Mitglieder des Entwicklerteams sowie InnoGames-Mitbegründer Hendrik Klindworth von kommenden Features und ihrer Vision für das Spiel.

Die Stämme wurde von den InnoGames-Gründern Hendrik Klindworth, Eike Klindworth sowie Michael Zillmer 2003 als Hobbyprojekt entwickelt. Heute hat Die Stämme mehr als 50 Millionen registrierte Spieler und ist eines der erfolgreichsten Browsergames aller Zeiten.

Mit etwa 110 Millionen registrierten Mitspielern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Entwicklern und Publishern von Onlinespielen. Zu den erfolgreichsten Spielen zählen neben Tribal Wars Grepolis und Forge of Empires.

Official Tribal Wars 2 Announcement Video - The Next Step

Published with Prezly