Zeit für Verstärkung: Tribal Wars 2 führt Freundeseinladungen ein

Zeit für Verstärkung: Tribal Wars 2 führt Freundeseinladungen ein

InnoGames erweitert Strategiespiel um heißbegehrte Community-Features

Donnerstag, 4. Juni 2015 — InnoGames hat heute sein strategisches PvP-MMO Tribal Wars 2 um das Invite-to-map Feature erweitert. Ab jetzt können Spieler Freunde in das Spiel einladen und ihnen einen Startplatz ganz in der Nähe der eigenen Siedlung reservieren. Dies kann enorme Vorteile mit sich bringen, da Teamplay und Unterstützung von Verbündeten im Spiel entscheidend sind.

Darüber hinaus hat InnoGames weitere Features eingebaut, die von der Community gewünscht waren: Die überarbeitete Sabotagefunktion schaltet jetzt ab Level 15 einen Spion frei, der durchgehend die Taverne besetzt. Das erhöht die Chance, feindliche Spione zu identifizieren und zu blockieren. Außerdem ist die Verwaltung von Dörfern nun durch belegbare Hotkeys vereinfacht worden. Tribal Wars 2 will weiterhin großen Wert auf Wünsche der Community legen - Spieler die Ideen Verbesserungsvorschläge haben, können diese im Forum des Spiels äußern.

Bei Tribal Wars 2 starten die Spieler als Anführer eines kleinen mittelalterlichen Dorfes. Ihre Aufgabe ist es, dies zu einem mächtigen Imperium auszubauen. Dabei müssen sie sich in einer umkämpften Welt gegen eine Vielzahl von Feinden behaupten und mächtige Bündnisse abschließen. Das MMO ist als Cross-Plattform Spiel entwickelt, bei dem die Spieler sowohl über das Web, als auch mit mobilen Apps auf denselben Account zugreifen können. Für Browser und Android ist Tribal Wars 2 bereits verfügbar, die iOS App folgt in den nächsten Monaten.

Tribal Wars 2 TV Spot